HELP LESOTHO

Unterstützung der nächsten Generation in Lesotho

Help Lesotho bietet im ländlichen Lesotho Schulungen zu Lebenskompetenzen und Unterstützung für die psychische Gesundheit an. Darüber hinaus vermittelt Help Lesotho Schulpatenschaften an Kinder, die sonst keine Chance auf eine weiterführende Bildung hätten.

AIDS hat in Lesotho eine ganze Generation dezimiert. Gemeinsam helfen wir denjenigen, die übrig geblieben sind, weiterzumachen und in ihren Gemeinden dauerhafte positive Veränderungen zu bewirken.

Über Help Lesotho

Help Lesotho ist eine gemeinnützige Organisation, die sowohl in Kanada als auch in Lesotho registriert ist.

Vision:
Die Jugend von Lesotho soll die Unterstützung und die Möglichkeit erhalten
eine gesunde und selbstbestimmte Zukunft zu schaffen.

Von Yes we Care! e.V. zu Help Lesotho

''Wir werden die Kinder in Lesotho weiterhin unterstützen!''

Leider musste das Ende der Hilfsorganisation Yes we care! e.V. zum 31.12.2021 beschlossen werden. Unzählige bedürftige Kinder in Lesotho konnten von diversen Yes we care! e.V.-Projekten profitieren und werden es auch in Zukunft. Ehemalige Patenkinder aus dem Yes we care! e.V.-Patenschaftsprogramm haben es geschafft, eine tertiäre Bildung zu bekommen und sind jetzt in gut bezahlten Berufen tätig. Dabei arbeitete Yes we care! e.V. mehr als 10 Jahre in enger Zusammenarbeit mit der kanadischen Hilfsorganisation Help Lesotho.

Sawabona Africa e.V. hat jetzt die kanadische Partnerorganisation Help Lesotho unter ihren Schirm gestellt, um es zu ermöglichen, dass weiter bedürftigen Kinder in Lesotho mit einer Schulbildung durch Einzelspenden oder Patenschaften geholfen werden kann.

Yes we care! wird alle verbliebenen Gelder an Sawabona Africa für Projekte von Help Lesotho überweisen und damit sicherstellen, dass die Vereinsgelder ihren Satzungszweck erfüllen können.

 

Über Lesotho

Lesotho ist ein winziges gebirgiges Königreich inmitten Südafrikas und gilt als eines der ärmsten Länder der Welt.
  • Fast 1 von 4 Menschen in Lesotho ist HIV-positiv. Eine ganze Generation ist dieser Epidemie zum Opfer gefallen und hat eine große Zahl von Waisenkindern hinterlassen.
  • 86 % der Mädchen und Frauen in Lesotho berichten, dass sie geschlechtsspezifische Gewalt erlebt haben.
  • Die Hälfte der Bevölkerung von Lesotho lebt in Armut, besonders hoch ist der Anteil in den ländlichen Gebieten, in denen Help Lesotho arbeitet. Arbeitslosigkeit ist weit verbreitet.

Über Lesotho

Lesotho ist ein winziges gebirgiges Königreich inmitten Südafrikas und gilt als eines der ärmsten Länder der Welt.
  • Fast 1 von 4 Menschen in Lesotho ist HIV-positiv. Eine ganze Generation ist dieser Epidemie zum Opfer gefallen und hat eine große Zahl von Waisenkindern hinterlassen.
  • 86 % der Mädchen und Frauen in Lesotho berichten, dass sie geschlechtsspezifische Gewalt erlebt haben.
  • Die Hälfte der Bevölkerung von Lesotho lebt in Armut, besonders hoch ist der Anteil in den ländlichen Gebieten, in denen Help Lesotho arbeitet. Arbeitslosigkeit ist weit verbreitet

Help Lesotho Programme, die wir unterstützen

Leadership Camp

Über das Leadership-Camp

Help Lesotho veranstaltet jedes Jahr ein 5-tägiges Leadership Camp.

Für die meisten Kinder ist die Teilnahme am Camp der Höhepunkt ihres Jahres. Pro Camp werden bis zu 75 Kinder eingeladen, wo sie tagsüber an spannenden Workshops teilnehmen, basteln, Sport treiben und etwas über wichtige Themen wie HIV/AIDS und Life Skills lernen. Zusätzlich unterstützen spezial ausgebildete Berater die Kinder dabei mit dem Verlust ihrer Eltern leben zu lernen. Abends lernen sie neue Freunde kennen und zeigen ihre Talente bei den allabendlichen Talentshows.  Camp-Teilnehmer erhalten gesunde Mahlzeiten und Snacks, einen sicheren Schlafplatz und die Möglichkeit, sich von den ständigen Herausforderungen ihres Lebens zu erholen.

Kosten des Leadership Camps:

  • 120 € jährlich
  • 10 € monatlich

Über das Leadership-Camp

Help Lesotho veranstaltet jedes Jahr ein 5-tägiges Leadership Camp.

Für die meisten Kinder ist die Teilnahme am Camp der Höhepunkt ihres Jahres. Pro Camp werden bis zu 75 Kinder eingeladen, wo sie tagsüber an spannenden Workshops teilnehmen, basteln, Sport treiben und etwas über wichtige Themen wie HIV/AIDS und Life Skills lernen. Zusätzlich unterstützen spezial ausgebildete Berater die Kinder dabei mit dem Verlust ihrer Eltern leben zu lernen. Abends lernen sie neue Freunde kennen und zeigen ihre Talente bei den allabendlichen Talentshows.  Camp-Teilnehmer erhalten gesunde Mahlzeiten und Snacks, einen sicheren Schlafplatz und die Möglichkeit, sich von den ständigen Herausforderungen ihres Lebens zu erholen.

Kosten des Leadership Camps:

  • 120 € jährlich
  • 10 € monatlich

Patenschaftsprogramm

Über das Patenschaftsprogramm

Das Patenschaftsprogramm bringt Paten mit Schülern aus ländlichen Gemeinden zusammen, die keine andere Chance haben, die hohen Schulgebühren zu bezahlen. Das Patenschaftsprogramm ist für viele dieser Kinder und Jugendlichen die einzige Möglichkeit, weiter zur Schule zu gehen und ihren Traum von einer Ausbildung zu verwirklichen. Die meisten Patenkinder sind Mädchen, da sie durch Armut und HIV/AIDS besonders gefährdet sind.

Das Patenschaftsprogramm ist eine Kombination aus finanzieller Unterstützung für die formale Bildung und psychosozialer Unterstützung für das Aufwachsen der Kinder. Die Finanzierung der Schulgebühren zeigt jedem Kind, dass jemand weiß, wer es ist, an es glaubt und es unterstützt, so dass es nicht mehr allein ist. Die Schüler sind gegenüber Help Lesotho verpflichtet, sich anzustrengen, und sie können auch mehr Unterstützung in Anspruch nehmen, wenn Probleme auftreten.

Kosten des Patenschaftsprogramms (kann sich 2023 aufgrund des Wechselkurses ändern): 

  • monatliche Spende: €30 oder €35 inklusive Leadership Camp
  • jährliche Spende: €365 oder €425 inklusive Leadership Camp

 

Über das Patenschaftsprogramm

Das Patenschaftsprogramm bringt Paten mit Schülern aus ländlichen Gemeinden zusammen, die keine andere Chance haben, die hohen Schulgebühren zu bezahlen. Das Patenschaftsprogramm ist für viele dieser Kinder und Jugendlichen die einzige Möglichkeit, weiter zur Schule zu gehen und ihren Traum von einer Ausbildung zu verwirklichen. Die meisten Patenkinder sind Mädchen, da sie durch Armut und HIV/AIDS besonders gefährdet sind.

Das Patenschaftsprogramm ist eine Kombination aus finanzieller Unterstützung für die formale Bildung und psychosozialer Unterstützung für das Aufwachsen der Kinder. Die Finanzierung der Schulgebühren zeigt jedem Kind, dass jemand weiß, wer es ist, an es glaubt und es unterstützt, so dass es nicht mehr allein ist. Die Schüler sind gegenüber Help Lesotho verpflichtet, sich anzustrengen, und sie können auch mehr Unterstützung in Anspruch nehmen, wenn Probleme auftreten.

Kosten des Patenschaftsprogramms (kann sich 2023 aufgrund des Wechselkurses ändern): 

  • monatliche Spende: €30 oder €35 inklusive Leadership Camp
  • jährliche Spende: €365 oder €425 inklusive Leadership Camp

Die Übernahme einer Patenschaft ist erstmals Ende 2022 möglich. Sie können sich jedoch schon jetzt anmelden und Ihre Patenschaftsspende für 2022 wird dem Bildungsfonds von Help Lesotho zugewiesen. Bitte geben Sie uns schon jetzt Bescheid, wenn Sie an der Übernahme einer Patenschaft ab 2023 interessiert sind – das hilft uns und Help Lesotho in der Planung des Patenschaftsprogramms!

 

Schon jetzt können Sie jedoch bedürftige Kinder auch ohne konkrete Patenschaft in ihrer Schulausbildung unterstützen, über den Bildungsfonds von Help Lesotho.

Bildungsfonds

Unterstützung ohne Patenschaftsübernahme

Über Help Lesotho ist es auch möglich, bedürftige Kinder und Jugendliche in ihrer schulischen Ausbildung zu unterstützen, ohne eine konkrete Patenschaft zu übernehmen. Die Spenden kommen in den Bildungsfonds von Help Lesotho, aus dem zahlreiche Einzelfälle finanziert werden, z.B.:

  • Übernahme der teuren Examensgebühren für Kinder, die sonst keinen Schulabschluss erreichen könnten
  • Zwischenfinanzierung der Schulgebühren und Schulkleidung für bedürftige Kinder, bis sie in das Patenschaftsprogramm aufgenommen werden können

In einem bitterarmen Land, in dem unzählige Kinder vom Besuch einer weiterführenden Schule nur träumen können, weil ihre Familien es sich schlicht nicht leisten können, macht dieser Bildungsfonds einen enormen Unterschied!

Unterstützung ohne Patenschaftsübernahme

Über Help Lesotho ist es auch möglich, bedürftige Kinder und Jugendliche in ihrer schulischen Ausbildung zu unterstützen, ohne eine konkrete Patenschaft zu übernehmen. Die Spenden kommen in den Bildungsfonds von Help Lesotho, aus dem zahlreiche Einzelfälle finanziert werden, z.B.:

  • Übernahme der teuren Examensgebühren für Kinder, die sonst keinen Schulabschluss erreichen könnten
  • Zwischenfinanzierung der Schulgebühren und Schulkleidung für bedürftige Kinder, bis sie in das Patenschaftsprogramm aufgenommen werden können

In einem bitterarmen Land, in dem unzählige Kinder vom Besuch einer weiterführenden Schule nur träumen können, weil ihre Familien es sich schlicht nicht leisten können, macht dieser Bildungsfonds einen enormen Unterschied!

Help Lesotho

Spenden an Help Lesotho

Help Lesotho hat insgesamt 22 Projekte.

Wenn Sie für Help Lesotho spenden möchten, können Sie Ihre Spende dort einsetzen, wo sie am dringendsten benötigt wird. Sawabona Africa wird mit Help Lesotho zusammenarbeiten, um ein entsprechendes Programm auszuwählen.

Spenden an Help Lesotho

Help Lesotho hat insgesamt 22 Projekte.

Wenn Sie für Help Lesotho spenden möchten, können Sie Ihre Spende dort einsetzen, wo sie am dringendsten benötigt wird. Sawabona Africa wird mit Help Lesotho zusammenarbeiten, um ein entsprechendes Programm auszuwählen.